Veranstaltungen

Veranstaltungen in Alt-Treptow und Plänterwald

Was ist los im Kiez? Direkt vor Eurer der Haustür gibt es eine Menge zu erleben - wir stellen hier unsere Angebote vor, für die man nur mal kurz um die Ecke gehen muss. Bitte beachtet, dass wir bei unseren Veranstaltungen Fotos machen, die wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit nutzen.

Hier sind alle Veranstaltungen gebündelt zu finden (Klima-Projekt, Kungerkiez, Galerie)!

Alle aktuell stattfindenden Kurse online und Präsenz findet ihr hier.

Unsere aktuellen Veranstaltungshinweise findet Ihr auch auf Facebook. Viel Spaß in Alt-Treptow!

Kalender Schnellübersicht

26.05.2024

Schreibwerkstatt

| Alt-TreptowKunst & Kultur

K20 (Kiefholzstraße 20, 12435 Berlin)

„Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen.“ Mark Twain
 
Jede/r ist willkommen. Auf Spendenbasis. Jeden letzten Montag im Monat.

Theater-Taxi für Senior:innen aus dem Plänterwald

| Kunst & KulturTheaterTheater für ErwachseneAlt-TreptowPlänterwald

KungerKiezTheater im PARK CENTER / 1. OG (Am Treptower Park 14, 12435 Berlin)

In diesem Frühjahr gibt es ein besonderes Angebot für Senior:innen aus dem Plänterwald: Mit Mitteln der Kiezkasse Plänterwald organisieren wir für maximal sechs Personen eine kostenfreie Taxirückfahrt aus dem KungerkiezTheater bis zu Ihnen nach Hause.

 

Kiezspaziergang

| Alt-TreptowKunst & KulturNachhaltigkeit & Umwelt

Kungerkiez (Schmollerplatz, 12435 Berlin)

Mit Udo und Martin den Kungerkiez (neu) entdecken!

Los geht's am Schmollerplatz, dann über das Atelierhaus Mengerzeile zum Bauwagen auf dem Edekaparkplatz und nach einem kurzen Stop m RESI endet der erste von vier Kiezspaziergängen in der Galerie KungerKiez. Sie finden im Rahmen des Ideenwettbewerbs statt - wie noch vieles andere mehr. Schaut vorbei!

Lesung: Katrin Heinau - Tante Hilde in Gelb oder Alle sind verdächtig

| Kunst & KulturLesungPlänterwald

Sozialer Treffpunkt Plänterwald (Galileistraße 31, 12435 Berlin)

Der Text spielt im April 1945 in Berlin, entstand aber unter dem Eindruck der Corona-Pandemie und verarbeitet diese auf humorvolle Weise.

Im Anschluss an die Lesung gibt es Gelegenheit zum Gespräch.

Bild