Unser Klima-Projekt

Ausstellung: Heike Pander - Reisebekanntschaften

-

Tierporträts und Affenbrotbäume - Zeichnung, Radierung, Aquatinta

Heike Pander ist ein naturverbundener Mensch, der die Vielfalt auf dieser Erde liebt. Sie pendelt – nicht nur zwischen Deutschland und dem südlichen Afrika, sondern auch zwischen der Zivilisation und dem Wilden, Ursprünglichen. Wann immer es ihr möglich ist, taucht sie ein in die natürlichen Lebensräume von Elefanten, Löwen, Wölfen, Hasen & Co. Fasziniert liest und deutet sie ihre Spuren auf Wanderungen in der Wildnis ferner Länder, heimatlicher Landschaften oder Parks. Sie porträtiert ihre Reisebekanntschaften – neben den Tieren auch Afrikanische Affenbrotbäume, für die sie ein besonderes Faible hat.

Seit vielen Jahren befasst sich die Künstlerin mit nachhaltiger Entwicklung, dem Erhalt und Schutz natürlicher Ressourcen, dem Aussterben von Arten und dem Schwinden von Lebensräumen. Für die Naturfreundin ist klar: "Die Erde ist nicht reserviert für uns Menschen – sie ist für alle da. Wir teilen unseren Lebensraum mit phantastischen Geschöpfen. Jedes Tier und jede Pflanze sind ein Ausdruck für die Schönheit der Natur. Der Blick in die Augen eines Tieres, dem ich unverhofft irgendwo in der Natur begegne, berührt mich tief bis in meine Seele". So versteht sie auch ihre Kunst. Ihre Arbeiten sind Begegnungen mit dem Ursprünglichen, dem Wesenhaften.

Beim Zeichnen der Tiere kommt es ihr auf den Ausdruck in den Augen an: – mit dem Betrachtenden entsteht ein Blickkontakt. "Das hilft mir beim Eintauchen in den 'wilden' oder 'ursprünglichen' Anteil in mir, der nichts mit Rauheit oder Grobem zu tun hat. Ich bewundere das Leben im Moment, die Ursprünglichkeit, in der Tiere leben – als existierten sie in einer anderen Welt und doch teilen wir ein und dieselbe. Dem bin ich auf der Spur."

 

11.-30. Juni 2019, Do-So 15-19 Uhr und nach Vereinbarung: 0178-6593850
Galerie KungerKiez, Karl-Kunger-Str. 15, 12435 Berlin – Alt-Treptow

Ort: Galerie Kungerkiez, Karl-Kunger-Straße 15, 12435 Berlin

Zurück