Folge Gutes Klima | Folge Transition Kungerkiez | Folge Stadtnatur Unsere Infokiste (Newsletter) - bleibt informiert

Galerie Kungerkiez

Die Galerie Kungerkiez ist einer der zentralen Kiez-Treffpunkte. Hier stellen im monatlichen Wechsel kiezeigene und überregionale Künstler aus. Fotografie, Malerei, Skulptur - alle bildende Künste sind hier zuhause und ziehen zahlreiche Kunstliebhaber aus ganz Berlin an.

Viele weitere Projekte wie Lesungen, Informationsveranstaltungen, das Bücher-Tausch-Regal - eines der ältesten im Bezirk - oder die Sternenlotsen der Sternenfischer haben hier einen Ort gefunden.

Ausstellungen und Veranstaltungen in der Nachbarschaftgalerie 2018

Sela5 – Gruppenausstellung Fotografie

Fotografien von Kermit Berg (San Francisco/Berlin), Joachim Froese (Brisbane/Australien), Karsten Hein (Berlin), Hiroko Inoue (Nara/Japan), Sonia Klausen (Berlin), Rainer Komers (Mülheim/Ruhr), Jörg Möller (Berlin), Fyodor Moon (Ukraine), Matthias Ring (Hamburg), André Schmidt (Berlin), Ingrid Völlmeke, (Hamburg) und Micha Winkler (Berlin/Brandenburg)

7. Oktober – 25. November 2018, Do-So 15-19 Uhr und nach Vereinbarung: 0178-6593850

Vernissage: Samstag, 6. Oktober, 19 Uhr mit "Alex im Licht" - Live-Musik mit Claudia Fierke, Alex Reinshagen u.a.

Galerie KungerKiez, Karl-Kunger-Str. 15, 12435 Berlin - Alt-Treptow

Waschmittel selber machen

mit Helen Münnich

DIY-Anleitung für bunt, weiß und Wolle

 

Weiterlesen …

Cordula Severit: Collagen und Zeichnungen

Die Berlinerin Cordula Severit, auch Mutter von Drillingen und Musikerin (Percussion u.a. bei Harry's Freilach), zeigt in der Galerie KungerKiez eine Auswahl ihrer vielseitigen Papierarbeiten.

Weiterlesen …

Auf Wiederlesen: Lion Feuchtwanger - Der Teufel in Frankreich

Holger Franke liest in unserer Reihe AUF WIEDERLESEN:

Lion Feuchtwanger - Der Teufel in Frankreich

Ein Lagerbericht. Er war neben Max Ernst und Walter Benjamin einer der zahlreichen vor den Nazis geflüchteten Künstler und Schriftsteller, die in dem nahe Aix-en-Provence liegenden Lager festgehalten wurden. Als einer von annähernd dreitausend politischen Flüchtlingen wurde Lion Feuchtwanger auf Anordnung der französischen Behörden interniert. Die Angst vor den heranrückenden deutschen Truppen erreichte ein kaum erträgliches Maß. Später, in der Sicherheit des amerikanischen Exils, schrieb Feuchtwanger seinen Erlebnisbericht auf.

Hans-Jürgen Grimm: Von der Rolle – Neue Kurbelbilder

8. Juli – 26. August 2018

Do-So 15-19 Uhr und nach Vereinbarung: 0178-6593850

Galerie KungerKiez | Karl-Kunger-Str. 15 | 12435 Berlin

Vernissage: Samstag, 7. Juli, 19 Uhr

Weiterlesen …

Die Weltberliner laden zum Sommerkonzert

Sommerkonzert

Samstag, 16. Juni 2018, 17 Uhr